Angebote zu "Robert" (8 Treffer)

Robert Häusser
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Häusser (geb. 1924 in Stuttgart) gilt als ein Wegbereiter der zeitgenössischen Fotografie. Er gehört zu den wenigen international anerkannten deutschen Fotografen der Nachkriegszeit, die eine unverwechselbare Handschrift entwickelt haben. Seine Bilder wurden schon in den 1950er und 1960er Jahren in Museen ausgestellt, zu einer Zeit, als die Fotografie in Deutschland noch nicht den künstlerisch autonomen Stellenwert besaß wie heute. Die Publikation zur Ausstellung präsentiert anhand von rund 100 Werken Auftragsarbeiten Häussers für verschiedene Industriebranchen und Berufsgenossenschaften. Die Industriearchitekturbilder werden in meisterlicher Schwarz-Weiß-Komposition umgesetzt und zeigen eine klare Rhythmik aus hell-dunklen Kontrasten und seriell repetierenden Formen, ohne in nur formale Spielereien abzudriften. Der Mensch bei der Arbeit wird von Häusser eindrucksvoll und in ungewöhnlichen Perspektiven mit der Kamera eingefangen. Alle Bilder stammen aus dem Robert-Häusser-Archiv im Forum Internationale Photographie (FIP), Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, das den gesamten fotografischen und bibliografischen Nachlass mit über 60.000 Negativen, Bildern und Dokumenten enthält. Häussers Werk wurde vielfach ausgezeichnet, 1995 wurde ihm als erstem Deutschen der Hasselblad-Preis verliehen, der als der ´´Nobelpreis der Fotografie´´ gilt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Schwarz und Weiß als Buch von Robert Häusser
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwarz und Weiß:Geschichten mit und ohne Fotografie Robert Häusser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Robert Häusser als Buch von Claude W. Sui
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Häusser:Im Auftrag. . . Fotografien aus Industrie und Handwerk Claude W. Sui

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Welt der Oper in den Schloßgärten von Heide...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt der Oper in den Schloßgärten von Heidelberg und Schwetzingen:Softcover reprint of the original 1st ed. 1977 Robert Häusser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Schwarz und Weiß
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Intensiver, informativer, auch anruhrender Ausfl ug in die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Robert Häusser, 1924 in Stuttgart geboren, gilt als ein Wegbereiter der zeitgenössischen Fotografi e. Er gehört zu jenen international anerkannten deutschen Fotografen der Nachkriegszeit, die eine unverwechselbare Handschrift entwickelt haben. Fur sein fotografi sches Werk erhielt er zahlreiche Preise und Ehrungen. 1995 wurde ihm als erstem Deutschen derHasselblad-Preis verliehen, der als der ´Nobelpreis der Fotografi e´ gilt. Sein gesamtes fotografi sches Werk hat Robert Häusser 2002 den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim gestiftet. Sein Archiv umfasst 64.000 Negative, sein kunstlerisches Gesamtwerk besteht ausschließlich aus Schwarz-Weiß-Bildern.Schon als Jugendlicher hat er begonnen zu fotografi eren und in seinem Werk finden sich Parallelen zur Neuen Sachlichkeit, zur Subjektiven Fotografie oder zum Magischen Realismus, ohne dass er von einer der Strömungen vereinnahmt werden könnte, da er eine ganz eigene Bildsprache entworfen hat.Seine Erinnerungen fuhren uns zuruck ins 20. Jahrhundert mit all seinen schrecklichen Verwerfungen, die auch sein Leben und das seiner Familie entscheidend beeinfl ußt haben, wie z.B. das familiäre Leid während der Nazi-Diktatur. Alle Lebensabschnitte prägten auf die unterschiedlichste Weise sein fotografi sches Werk. Robert Häusser schreibt aber auch uber seine Auftragsarbeiten z.B. fur Burda und die Bunte Illustrierte, uber seine Reisen durch die Welt, seinen Begegnungen mit dem Fotografen Otto Steinert oder dem äthiopischen Kaiser Haile Selassie, uber seine Reportagen und seine Ausstellungen, seine Familie und sein Mannheim, wo er seit 1952 wohnt. So entsteht das Porträt eines großen Fotografen. Aus dem Inhalt: Kindheit und Jugend - Die erste ´Fotoausstellung´ - In der Fotolehre - Der 2. Weltkrieg - Gefangenschaft - Bei den Amerikanern - Nurnberg - Von West nach Ost -Der blitzende Fotograf - Weimar - Die Flucht - Ein Leben in Freiheit - Meine neue Heimat Mannheim - Bei den Goldgräbern - Abenteuer Lissabon - Moskau und Jewtuschenko - St. Petersburg - Sri Lanka, eine zweite Heimat - Die Robert-Häusser-Stiftung

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Stoffwechsel
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Industriefotografie aus annähernd 100 Jahren Unveröffentlichte Aufnahmen von Albert Renger-Patzsch und Robert Häusser Wie vielleicht kein zweites Unternehmen hat es die Ruhrchemie AG seit ihrer Gründung 1927/28 verstanden, die eigene Geschichte fotografisch zu dokumentieren. Neben zahlreichen Berufs- und Amateurfotografen, deren Aufnahmen Eingang in Werkszeitschriften und andere Veröffentlichungen fanden, beauftragte die Ruhrchemie auch Koryphäen wie Albert Renger-Patzsch und Robert Häusser. Renger-Patzschs kühle, um Objektivität bemühte Herangehensweise bot die ideale Form zur Repräsentation von Industriearchitektur und Ingenieursbauten. Im Gegensatz zu seinen meist menschenleeren Aufnahmen bildete der Mensch an seinem Arbeitsplatz einen zentralen Schwerpunkt von Häussers fotografischer Auseinandersetzung mit der Ruhrchemie. Neben den für ihn typischen Schwarzweißaufnahmen haben sich im Archiv des Unternehmens weit über einhundert Farbdiapositive erhalten, von denen zahlreiche hier erstmals überhaupt publiziert werden. Mit einer zeitlichen Spanne von fast einhundert Jahren stellt das Buch die ganze formale und thematische Bandbreite des Sammlungsbestandes vor und führt neben der stetigen Veränderung der Bildsprache auch den technischen Wandel des Mediums vor Augen. Ausstellung Exhibition LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau 16.09.2018 - 17.03.2019 LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen 16.09.2018 - 24.02.2019

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
The Weeping Woman: A Novel , Hörbuch, Digital, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Winner of the prestigious Azorín Prize for Fiction, the best-selling novel about love, sacrifice, and Picasso´s mistress, Dora Maar. A writer resembling Zoé Valdés - a Cuban exile living in Paris with her husband and young daughter - is preparing a novel on the life of Dora Maar, one of the most promising artists in the Surrealist movement, until she met Pablo Picasso. The middle-aged Picasso was already the god of the art world´s avant-garde. Dora became his lover, muse, and ultimately, his victim. She became The Weeping Woman captured in his famous portrait, the mistress he betrayed with other mistress-muses, and their affair ended with her commitment to an asylum at the hands of Picasso´s friends. The writer´s research centers on a mysterious trip to Venice that Dora took 15 years later, in the company of two young gay men who were admirers of Picasso, including the biographer James Lord. After this episode, Dora cut off contact with the world and secluded herself in her Paris apartment until her death. ´´After Picasso, God,´´ she would say. What happened in Venice? The more the writer investigates, the more she finds herself implicated in a story of passion taken to the extremes. In The Weeping Woman, prize-winning novelist Zoé Valdés narrates the journey of a woman who would do anything and everything for love. Skyhorse Publishing, as well as our Arcade, Yucca, and Good Books imprints, are proud to publish a broad range of books for listeners interested in fiction - novels, novellas, political and medical thrillers, comedy, satire, historical fiction, romance, erotic and love stories, mystery, classic literature, folklore and mythology, literary classics including Shakespeare, Dumas, Wilde, Cather, and much more. While not every title we publish becomes a New York Times best seller or a national best seller, we are committed to books on subjects that are sometimes overlooked and to authors whose work might not otherwi 1. Language: English. Narrator: Miranda Cannon, Valerie Hauss, Hess Roberts. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/adbl/025266/bk_adbl_025266_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Zeppelin!, Hörbuch, Digital, 1, 170min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Pfingsten 1909: Von Süden her nähert sich ein Zeppelin einem kleinen schwäbischen Dorf. Der riesige Schatten des Luftschiffs fällt auf den sechsjährigen Robert Silcher. Der Schuljunge ist sofort fasziniert. Für ihn steht fest: Ich werde Zeppeliner.Beinahe ein Jahrhundert später macht sich sein Enkel René, der als Archivar im Zeppelinmuseum arbeitet, auf die Spurensuche. Der Großvater hat seinen Traum wahr gemacht. Und auch sein grenzenloses Fernweh wurde durch zahlreiche Fahrten mit den beeindruckenden Luftschiffen gestillt - bis zu dem verhängnisvollen Unglück der ´´Hindenburg´´ im Mai 1937 in Lakehurst. Was als aufwühlende Recherche beginnt, entpuppt sich als spannende und tragische Geschichte einer Familie über drei Generationen. Und René muss die leidvolle Erfahrung machen, wie gegenwärtig Vergangenes sein kann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Alexander Häusser. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/pend/000005/bk_pend_000005_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot